Mit bayrischem Akzent und Hochzeitsmarsch – Lesung von Rufus Beck

Rufus Beck liest "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare. Um ehrlich zu sein habe ich nach der Veranstaltungsankündigung gar nicht mehr groß überlegt, ob ich hingehe. Im Rahmen des Literatur- und Musikfests „Wege durch das Land“, das jedes Jahr zwischen Mai und Juli bei uns in Ostwestfalen-Lippe stattfindet, war die Stimme der Harry-Potter-Hörbücher für eine Veranstaltung …

Mit bayrischem Akzent und Hochzeitsmarsch – Lesung von Rufus Beck weiterlesen

Werbeanzeigen

Es wird eng im Kalender – Juni

Nur drei Feiertage fallen in den Juni, aber nachdem der Mai gleich acht Feiertage hatte, passt eine Feierpause in diesem Monat ganz gut. Innerhalb einer Woche rund um die Junimitte geht es dann allerdings rund, wären die Feiertage etwas gleichmäßiger verteilt, hätte man etwa 10 Tage zum Ausruhen dazwischen, so hat man nach einer Woche …

Es wird eng im Kalender – Juni weiterlesen

Es wird eng im Kalender – Mai

Acht Feiertage, die an sechs verschiedenen Tagen stattfinden, Der Mai hat es ganz schön in sich. Bei gleichmäßiger Verteilung gäbe es etwa alle 4 bzw. alle 5 Tage etwas zu feiern. Während in der ersten Monatshälfte allerdings nur drei Feiertage sind, finden die restlichen fünf im Abstand von zwei bis drei Tagen erst Ende Mai …

Es wird eng im Kalender – Mai weiterlesen

Schöne neue Welt – 1. phantastische Lesenacht

Pan ist der griechische Gott der Hirten, Wiesen und Wälder. P.A.N. allerdings ist das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V.. Im Rahmen des Branchentreffens hat die 1. phantastische Lesenacht in Köln stattgefunden. Unter dem Motto „Schöne neue Welt“ haben Kai Meyer, Akram El-Bahay, Heike Knauber, Bernhard Hennen, Theresa Hannig, C.E. Bernard und Stefanie Hasse aus ihren Büchern gelesen und …

Schöne neue Welt – 1. phantastische Lesenacht weiterlesen

Ein Held ist einer, der tut, was er kann. Die anderen tun es nicht.

Als ich vor kurzem „Die Helden von Midgard“ von Liza Grimm gelesen habe, bin ich nicht darum hin gekommen, mich zu fragen, was Helden eigentlich ausmacht. Nur Muskeln und Waffengewandtheit machen für mich noch keinen Helden (auch wenn Thor das durchaus tragen kann 😉). Also habe ich mich mal in die Welt von Mythen, Sagen …

Ein Held ist einer, der tut, was er kann. Die anderen tun es nicht. weiterlesen

Es wird eng im Kalender – April

April, April - der macht was er will? Was die Buchfeiertage anbelangt eher nicht. Tatsächlich gibt es im April nur Feiertage, die sich am Datum orientieren und keinen, der auf einen bestimmten Wochentag fällt. Allerdings sind die Feiertage im April sehr bibliophil. Kinderbuchtag, Welttag des Buches, Encourage a Young Writer Day,... Bei fünf Feiertagen gibt …

Es wird eng im Kalender – April weiterlesen

Ahoj – Die Leipziger Buchmesse 2019

Die Leipziger Buchmesse 2019 ist in See gestochen. Zumindest bildlich. Dabei bedeutet die deutsche Übersetzung des Mottos des Gastlandes Tschechien einfach nur „Hallo“. „Hallo Leipzig“ hieß es für mich schon am Mittwochnachmittag. Da der Hochroth Verlag, bei dem ich ehrenamtlich mitarbeite, nicht nur einen Stand auf der Messe hat, sondern auch noch bei der Lyrikbuchhandlung …

Ahoj – Die Leipziger Buchmesse 2019 weiterlesen