Mehr als Bienchen und Blümchen

Bienen sind keine Astronauten. Irgendwie logisch. Und obwohl die summenden Honigsammlerinnen von Faulbrut und Bienensterben bedroht sind, sind sie durchaus zukunftsfähig. Auch, wenn das Honigsammeln eher zweitrangig ist, kann man von der Schwarmstruktur der Bienen noch einiges lernen. Vielleicht sogar, wie man das All bevölkerungsfähig macht.


David Knospe – Flügelschläge im All: Im Weltraum hört dich keiner summen
Im All summt es. In den zwei Kurzgeschichten zeigen Bienen, wie wichtig sie für die Natur sind. Und auch die Bedeutung des Zusammenhaltes innerhalb eines Bienenvolkes spielt eine nicht unwichtige Rolle. Unter einer Kuppel auf dem Mond ist das letzte Stück Natur erhalten geblieben – dank der Bienen. Doch die Existenz von Leben dort ist bedroht.
Und was wäre, wenn Bienen ein autonomes Leben abseits ihres Lebensraumes führen würden? Ob sich Bienen dann noch so verhalten, wie sie es unter aktuellen Bedingungen tun?

Auch im All und in einer Zukunft, von der wir nicht genau wissen, wie sie aussieht, sind Bienen wichtig. Davon ist Autor David Knospe überzeugt. In den beiden Kurzgeschichten „Alles andere als Alltag“ und „Von Bienen, Monstern und Menschen“ nehmen die geflügelten Honigsammler aber ganz unterschiedliche Rollen ein. Eines haben die Geschichten aber gemeinsam und das ist das Thema Kommunikation. Die findet auf ganz unterschiedlichen Ebenen statt und sorgt sowohl für Nähe, als auch Abgrenzung. Darüber hinaus geht es weniger um das Honigsammeln, sondern um den Schwarm als funktionierende Einheit, weshalb in beiden Geschichten auch Drohnen vorkommen.

Bienen sind intelligent und im Schwarm nahezu unschlagbar. Das macht David Knospe in seinen Kurzgeschichten ziemlich deutlich. Die Spannung der Geschichten lebt deshalb nicht nur von der Handlung, sondern auch vom „Was-wäre-wenn-Szenario“, dass in den Köpfen der Leser ausgelöst wird. Darüber hinaus stellen die Geschichten die Bedeutung der Bienen für das Ökosystem in den Vordergrund. Science-Fiction und Umweltkritik passen also sehr wohl gut zusammen.

David Knospe: Flügelschläge im All – Im Weltraum hört dich keiner summen, 2020, 48 Seiten, Amazon Kindle
ASIN: B086HWBXX5 (Kindle eBook)
0,99 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s