Ich hätte da gerne ein Buch, es ist blau…

Ein Satz, den wahrscheinlich so oder ähnlich, jeder Buchhändler kennt. Mit Sicherheit auch Shaun Bythell. Als ich das "Tagebuch eines Buchhändlers" entdeckt habe, fand ich vor allem den Titel spannend, der einige Geschichten aus dem Alltag eines Buchhändlers versprach. Womit ich allerdings nicht gerechnet hatte, waren tatsächliche Einblicke in den Buchhändleralltag, die den Wert inhabergeführter …

Ich hätte da gerne ein Buch, es ist blau… weiterlesen

Werbeanzeigen

Pans Fluch – der Faun in der Literatur

Nachdem ich "Das Labyrinth des Fauns" gelesen habe, habe ich mir ein paar Gedanken über die Figur des Fauns gemacht und mal drei Faune aus der Literatur rausgesucht. In vielen Geschichten und auch in der Mythologie gilt der Faun oft als der Verführer, was nicht unbedingt positiv besetzt ist. Da ich Faune aber nie als …

Pans Fluch – der Faun in der Literatur weiterlesen

Von phantastischen Welten verführt

Über Guillermo del Toros Film "Pans Labyrinth" (2006) ist in wissenschaftlichen Artikeln schon einiges geschrieben worden. Die Bedeutung des Märchens im Film, die Märchenelemente, Krieg in der Erzählung, Weltenflucht und und und. Ich selber habe im Studium ein Seminar zum Thema Kinder und Krieg belegt in dem wir unter anderem ausführlich über "Pans Labyrinth" gesprochen …

Von phantastischen Welten verführt weiterlesen

Es wird eng im Kalender – August

Der achte Monat des Jahres hat vier Buchfeiertage zu bieten. Also etwa jede Woche, genauer gesagt, alle 7,75 Tage einer. Zwischen den ersten beiden Feiertagen kommt das sogar fast genau hin, zwischen dem zweiten und dritten ist der Abstand dann minimal größer und zwischen dem dritten und vierten hat man sogar ganze 12 Tage Zeit …

Es wird eng im Kalender – August weiterlesen

In einer zerbrechlichen Welt

„In einer unterdrückten Gesellschaft ist der Aberglaube wie ein Spinnenfaden, in dem man das Stahlseil sieht, das einen rettet. Man geht dann nicht mehr zum Arzt. In einer übersättigten Gesellschaft wiederum entsteht eine Leere, man sucht das Reizvolle – und daraus machen andere ein Geschäft“, hat Rafik Schami einmal in einem Interview mit dem „Tagesspeigel“ …

In einer zerbrechlichen Welt weiterlesen

Don’t judge a book by its cover

Buchcover können so schön sein und ein Buch zum richtigen Dekostück werden lassen. Buchcover können aber auch darüber hinweg täuschen, dass die Geschichte eher mau ist oder eine wirkliche gute Geschichte nicht besonders ansprechend aussehen lassen. Außerdem sind Cover ziemlich beliebig und sagen eigentlich gar nichts über den Inhalt eines Buches aus. Selbst die gleichzeitig …

Don’t judge a book by its cover weiterlesen