Von einer, die auszog die Märchenwelt zu retten

Über Märchen muss ich euch nichts erzählen. Schon gar nicht über mein Lieblingsmärchen. Allerdings habe ich meine Zeit in Hamburg genutzt, die neu eröffneten Märchenwelten in der HafenCity zu erkunden. Unter dem Motto "Es ist einmal..." kann man sich dort in die Rolle einer Märchenfigur hineinversetzen und die Geschichte selbst erleben. Einmal selbst in eine …

Von einer, die auszog die Märchenwelt zu retten weiterlesen

Werbeanzeigen

Was Magie bewirkt

Die Geschichte rund um Freya, Larkin, Kheeran, Aldren, Ceylan, Leigh, Weylin und Valeska und Elroy geht weiter. Und nachdem ich Band 1 von "Die Krone der Dunkelheit" schon an einem Stück verschlungen habe, konnte ich an Band 2 nicht vorbei. Auch, wenn ich es diesmal nicht auf einen Rutsch geschafft habe. Laura Kneidl – Die …

Was Magie bewirkt weiterlesen

Es wird eng im Kalender – Oktober

Willkommen im Herbst. Draußen wird es kühler, so langsam wird es wieder Lesewetter, da kann man es sich mit einem Buch gemütlich machen und die Buchfeiertage noch ein bisschen besser begehen. Sechs Feiertage hat der Oktober, das macht theorethisch alle 5,2 Tage einen. Eigentlich muss man davon aber einen Tag wieder abziehen, da am 6. …

Es wird eng im Kalender – Oktober weiterlesen

Die Chroniken aus tausendundeiner Nacht

Es ist schon ein ziemlich dicker Schinken, den Jenn Lyons da vorgelegt hat. Das ist "Der Herr der Ringe" allerdings auch. Und weil ich beim Lesen Herausforderungen nicht scheue, habe ich mich - im wahrsten Sinne des Wortes - ans Werk gemacht. Jenn Lyons - Drachengesänge 1: Der Untergang der Könige Khirin stammt aus den …

Die Chroniken aus tausendundeiner Nacht weiterlesen

Wo Rauch ist

Man kann nicht gerade behaupten, dass sich die beiden Königreiche Pitoria und Brigant friedlich gesinnt sind. Genau genommen ist vor allem Brigant keinem Königreich friedlich gesinnt. Inmitten dieser Spannungen versuchen fünf junge Leute ihren Weg zu finden. Die brigantische Prinzessin Catherine, die den pitorianischen Thronfolger heiraten soll, aber eigentlich ihren Leibgardisten Ambrose liebt, der wiederum …

Wo Rauch ist weiterlesen

Das literarische Reinheitsgebot

Manchmal kann man Beruf und Hobby miteinander verbinden. Als ich neulich zu einer Vorstellung einer Krimianthologie eingeladen wurde, habe ich natürlich nicht nein gesagt. Abgesehen davon, dass ich sowieso dabei bin, wenn es um Bücher geht, waren auch die meisten der darin vertretenden Autoren anwesend und haben ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Das Reinheitsgebot …

Das literarische Reinheitsgebot weiterlesen

Bücher sind nichts für Feiglinge

Tatsächlich ist Lesen etwas für Mutige. Für die, die auf Abenteuerreisen gehen, das Leid der Protagonisten teilen und sich auch nicht davor scheuen, sich selbst in Frage zu stellen oder auch sich zwischen den Seiten neu zu entdecken. Nina Georges neuer Roman "Südlichter" stellt vor allem die Liebe in den Vordergrund und bringt einem einiges …

Bücher sind nichts für Feiglinge weiterlesen